Einsatzbereiche

Die kleinen Figuren bieten sich geradezu an, sie in Pädagogik, Kunsttherapie, Coaching, soziale Bereiche, Alltag und Beruf zu integrieren.

 

Basierend auf den sieben universellen Basisemotionen (Angst, Wut, Freude, Ekel/Widerwille, Überraschung, Trauer, Geringschätzung) brauchen Strichmännchen die gesprochene Sprache nicht und kommunizieren ausschließlich nonverbal durch Mimik, Gestik und Körperhaltung - der Körpersprache also.

Meine Idee ist es, diese Grundemotionen mit Hilfe einfacher Strichmännchen darzustellen und sie überall dort einzusetzen, wo es menschelt. 

 

Das funktioniert bereits mit vorgefertigten Männchen, z.B. anhand von Coaching-Karten oder Spielen

 

Die Wirkung und Sensibilisierung für die Basisemotionen und Körpersprache wird noch verstärkt durch das Selbstzeichnen der Männchen. 



Wann und wofür kann man die emotionalen Strichmännchen konkret einsetzen?

Therapie / Kunsttherapie:

  • Impulsgeber, Aufarbeitung und Bearbeitung emotionaler Hemmnisse und bestimmter psychischer Krankheitsbilder oder Entwicklungsstörungen. Stressabbau und -prophylaxe.

Coaching:

  • Impulsgeber, Aufdeckung und Bearbeitung hinderlicher Glaubenssätze. Stressabbau und -vorbeugung. "Humor schafft Distanz".

Pädagogik:

  • Schulung von Kreativität, Empathie und Sozialverhalten in Kindergärten und Grundschulen.

Sozialpädagogik: Seniorenpflege & Jugendarbeit

  • Gerade bei Demenz-Erkrankungen spielen Gefühle eine große, wenn nicht die einzige Rolle. Die emotionalen Strichmännchen stimulieren die vielleicht einzig verbliebene „Erinnerung“, nämlich die an Gefühle.
  • Verhaltensauffällige Jugendliche hingegen haben vielleicht das ein oder andere emotionale Defizit, das es gilt aufzudecken und zu bearbeiten.

Integration & Fremdsprachen:

  • Die Basisemotionen sind universell, deshalb werden sie in jeder Sprache verstanden und neues Vokabular zu Emotionen kann spielend gelehrt und erlernt werden.
  • Damit bahnen die emotionalen Strichmännchen auch einen Weg in erfolgreiche Integration.

Beruf:

  • Impulsgeber und zur Auflockerung in Seminaren und bei Präsentationen.
  • Hinweisgeber in Präsentations- und Vortragsmaterialien.

Privat - Für sich selbst und die ganze Familie:

  • Entspannung, Stressabbau, Stressprophylaxe, Auseinandersetzung mit Gefühlen.
  • Förderung von Empathie, Sozialkompetenz & Resilienz bei Kindern.
  • Weil es einfach Spaß macht!


Warum mit HIlfe von Strichmännchen?

Strichmännchen . . .

  • kann und kennt Jeder
  • müssen, nein, wollen gar nicht perfekt sein.
  • zaubern Betrachter wie Macher stets ein Lächeln ins Gesicht!

Übung macht den Meister

Sie denken, Sie können nicht zeichnen?

Das ist - mit Verlaub - Quatsch!


Jeder kann zeichnen, oft wurde uns die als Kind natürliche Freude am Zeichnen und Malen nur genommen, z.B. durch Notenvergabe, oder sie hat sich im Laufe unseres Lebens einfach verloren...

Kinder zeichnen für ihr Leben gern, auch Strichmännchen, wenn sie eine menschliche Figur darstellen möchten. Bedauerlicherweise wurde dies bislang pädagogisch nicht aufgegriffen und eingesetzt. Dabei ist das so einfach!

Ob Sie die Strichmännchen für sich selbst nutzen, oder für andere, diese Manschgerl sind immer ein riesen Spaß - für Gross und Klein!